Rotwein-Eiscremesoda – Erfrischung in Sommerfarben Noro Kibou #8

Noro Kibou #8 gibt es schon seit einiger Zeit nicht mehr aber echte Norofans haben ihr Lieblingsgarn noch im Vorrat und können bei Ideen schnell darauf zurückgreifen. Der Farbrapport ist einfach erfrischend sommerlich mit sattem Orange, bei dem man an reife Früchte, Blumen und Schmetterlinge denkt, sowie mit einem wunderbaren Türkisblau, das an Wasser, Freibad und Badespaß erinnert. Natürlich trägt man bei der Hitze kaum Schal aber so ein hübsches Teil mal zwischendurch im kühlen Schatten zu fertigen, ist eine schöne Fingerübung … und Bewegung ist ja wichtig 😉

Sommerfantasie: Wie ein Rotwein-Eiscremesoda sieht der Schal aus Noro Kibou #8 im Glas aus. Foto: Katrin Walter (Noromaniac) Farbrapport der Noro Kibou #8 - Schal Noromaniac (Katrin Walter)
Rotwein-Eiscreme in der Schale. Inspiration für den Namen des Schals aus Noro Kibou #8. Foto Katrin Walter (Noromaniac)

Rotwein-Eiscremesoda

Was das Rotwein-Eiscremesoda angeht, so weiß nur eine einzige Person wirklich, was es damit auf sich hat. Darum eine kleine Einführung.

Es gab einmal eine Mokka-Milch-Eisbar und immer wenn ich mit ihr (dieser einzigen Person) früher ins Theater ging, fuhren wir ein paar Stunden eher los, um uns in dieser Mokka-Milch-Eisbar, den Bauch mit Eis vollzuschlagen. Es war unglaublich, wieviel Eis wir damals vertrugen, ohne dass uns schlecht wurde. Unter den diversen Eisbechern, die wir probierten, gab es eben auch dieses Rotwein-Eiscremesoda. Wir bestellten es ganz oft und meist krönten ein bis zwei davon der Abschluss unseres Besuchs in der Bar. Es schmeckte nicht nur herrlich, sondern sah auch gut aus, denn in dem hohen Glas ergab das eine wunderschöne chromatische Abstufung von Weinrot, dem Wein unten, bis zu Hellrosa, dem Schaum, der sich oben auf dem Glas durch das Aufgießen des Sodas ergab.

Diesen Sommer haben wir uns wieder daran erinnert. Nach Abkühlung lechzend bei der unglaublichen Hitze gibt es nun bei uns zu Hause Rotwein-Eiscremesoda oder nur Rotwein-Eiscreme 😉 (siehe Tatort-Foto oben).

Irgendwie hat mich auch der kleine Schal an die Farben erinnert und aus diesem Grund diesen Namen bekommen: Rotwein-Eiscremesoda. Einfach in ein Glas gesteckt, sieht er auch fast so aus wie die Rotwein-Eiscreme und das Türkisblau ist einfach die Spiegelung des Wassers im Pool (oder hier Fluss) auf dem Glas.

Das Rezept findest du weiter unten.

Kombination Noro Kibou #8 und Rowan Summer Tweed in Orange

Das Norogarn Kibou (aus 54 % Baumwolle, 34 % Wolle und 12 % Seide) habe ich ja schon einmal verarbeitet aber in einer anderen Farbe, wie du hier sehen kannst. Genau so gehäkelt ist auch diese kleine Version des Schals nur mit weniger Maschen und viel kürzer. An den beiden Enden gibt es noch etwas von der orangefarbenen Summer Tweed von Rowan aus 70 % Seide und 30 % Baumwolle (120 m/50 g). Die Rowan Summer Tweed gibt es auch nicht mehr, höchstens in einem Ausverkauf oder wenn jemand sein privates Lager räumt. Meinen Vorrat aus noch zwei anderen Farben der Summer Tweed, wirst du wohl auch bald hier sehen, denn ich habe noch zwei Projekte, in denen ich anderes Norogarn mit der Summer Tweed zusammen verarbeitet habe. Guck einfach wieder rein, stelle dir einen Feed ein oder folge mir auf Facebook und/oder auf Instagram, dann verpasst du nichts.

Fotogalerie Material und Schal aus Noro Kibou #8

Das Ausgangsmaterial Noro Kibou #8 und Rowan Summer Tweed 542 Mango. Foto: Katrin Walter - Noromaniac
Das Ausgangsmaterial Noro Kibou #8 und Rowan Summer Tweed 542 Mango
Schal komplett aus Noro Kibou #8 und Rowan Summer Tweed Farbe Mango. Foto Katrin Walter (Noromaniac)
Der Schal komplett aus Noro Kibou #8 und Summer Tweed Farbe Mango
Detailansicht des Schals aus Noro Kibou #8 und Rowan Summer Tweed Mango. Foto Katrin Walter (Noromaniac)
Detailansicht des kleinen Schals

… und ein paar Tragevarianten:

Noro Kibou #8 Schal auf weißer Bluse. Foto Katrin Walter (Noromaniac)

Kleine Schal aus Noro Kibou #8 einmal gewickelt. Foto Katrin Walter (Noromaniac)

Läßig gestylt, der Schal aus Noro Kibou #8 wie ein Schmuckstück. Foto Katrin Walter (Noromaniac)

Rezept gegen den heißen Sommer

Wer neben der alten Mokka-Milch-Eisbar noch etwas mehr DDR-Nostalgie verträgt, dem empfehle ich den Titelsong des Films „Heißer Sommer“ auf die Ohren (1,47 Minuten). Dabei drinnen stricken oder Häkeln kann auch etwas gegen zu viel Hitze sein oder eben im Pool sitzen und einen Rotwein-Eiscremesoda genießen oder nur Eiscreme mit Rotwein. Wie das geht, sage ich dir hier.

Rotwein-Eiscreme mit Soda, eher zum Trinken:

In ein langes schmales Glas circa ein Drittel einen trockenen Rotwein geben. Darauf Vanilleeis bis das Glas zu zwei Dritteln gefüllt ist und vorsichtig mit Soda auffüllen. Dabei entsteht ein zartrosa Schaum, den man zuerst runterlöffeln sollte, weil er so lecker ist und so schnell vergeht. In der Zeit ist das Vanilleeis schon etwas geschmolzen und man kann es nun durch Umrühren noch weiter forcieren und das ganze eher trinken oder mit einem langen Löffel von unten immer etwas Rotwein mit Eis und Soda aufnehmen.

Rotwein-Eiscreme ohne Soda, zum Löffeln (wie oben im Bild):

Eine flache Schüssel nehmen und darin so viel Vanilleeis, wie man essen möchte, geben. Trockenen Rotwein, soviel man mag darauf und loslöffeln; immer etwas Rotwein mit Eis. Ich habe verschiedene Weine ausprobiert und ganz besonders gut passt ein kräftiger Nebbiolo-Wein, aus dem Valtellina, dem Alto Piemonte oder dem südlichen Piemont. Ich weiß, diese Weine sind eigentlich zu schade dafür aber so ist der Genuss perfekt. In jedem Fall sollte der Wein nicht zu viel Säure haben und eher kräftig sein.

Na dann Prost oder guten Appetit, je nach Variante!

Wie Rotwein-Eiscremesoda wirkt der Schal aus Noro Kibou #8 im Glas. (Noromaniac)
Der Noro Kibou #8 Schal im Glas … sieht das nicht aus wie ein Rotwein-Eiscremesoda?

Andere Teile aus dem Norogarn “Kibou”

Weitere Schals hier.

Und was machst du gegen die große Hitze? Schreib’ es mir in einem Kommentar … und auch, wie dir der Schal aus Noro Kibou #8 gefällt. Freue mich schon 🙂

4 Comments

  1. Majo

    Hallo Noromaniac,
    ich habe jetzt in letzter Zeit, weil ich aus Berlin bin, gerne zum Feierabend eher eine ‘Berliner Weiße’ getrunken, aber mit der Beschreibung des ‘RotweinEiscreme-Sodas’ habe ich Appetit bekommen und werde wohl, vielleicht gleich dieses Wochenende (wenn ich einen passenden Rotwein in meinem ‘Lager’ finde), dieses Getränk ausprobieren. Da ich auch ein großer Eisfan bin, denke ich, wird es mir schmecken.
    Der Schal sieht auch wundervoll aus, mit diesem Muster wirkt er luftig und man kann ihn auch mit in den Sommerurlaub nehmen. So einen hätte ich auch gerne, durch die schönen Farben passt er immer.
    Danke & sommerliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.