Daisy Tausendschön – Kimono Sommer Shrug aus Noro Taiyo Sock 39

Als mein neues Oberteil aus der Noro Taiyo Sock 39 fertig war, war ich glücklich, denn es passte genau zu meinem Kleid, zu dem ich es designt habe, und in dem sich die gleichen Farben wiederfinden. Doch zuerst tat ich mich schwer mit der Benennung. Was war das, was ich da geschaffen hatte? Ein kurzer Pulli? Schon irgendwie, aber …

Was ist ein Shrug?

… nach einiger Überlegung und einem „Achselzucken“ entschied ich mich für die Definition „Shrug“ (wörtlich genau diese Schulterbewegung). Dazu passt hervorragend die folgende Anekdote:

Wenn man etwas nicht genau weiß, zieht man doch oft die Schultern hoch. Die Kleidungsstücke, die Shrug genannt werden, bedecken meist nur die Arme und die Schultern und bieten weder echte Wärme noch Schutz. Da fast keiner weiß, wozu sie gut sind, zuckt man eben die Achseln. Angeblich ist so der Name Shrug dafür entstanden. Aber eine Funktion haben sie garantiert, sie schmücken.

Da meiner sehr weite Ärmel hat, wie ein Kimono und dazu noch große, quadratische Löcher, so ist es eben ein luftiger Kimono Sommer Shrug geworden.

…und wer ist Daisy Tausendschön?

Sicher erahnst du es schon … das Garn Noro Taiyo Sock 39 sieht für mich, wie eine ungemähte Sommerwiese aus, auf der jede Menge Gänseblümchen stehen. Der lateinische Name Bellis perennis bedeutet „ausdauernd hübsch“. Aus diesem Grund oder weil die kleine Wildblume fast nie allein, sondern immer gleich vielfach anzutreffen ist, wird sie wohl auch Tausendschön genannt.

Gänseblümchen-Blüten (Daisies) zum Herz gelegt als Illustration für den Noromaniac-Artikel

Das Gänseblümchen zeigt beinahe das ganze Jahr hindurch seine feinen weißen Blütenblätter mit einem dottergelben körbchenförmigen Blütenstand. Und wenn es draußen kälter wird, färben sich die Blütenblätter an den Spitzen leicht rosa. Weil der kleine Korbblütler (Asteraceae) früher häufig auf Gänseweiden vorkam, bekam er den Namen Gänseblümchen, englisch Daisy. Die Pflanze ist mehrjährig, und ihre Blätter bleiben auch im Winter grün. Außer als Augenweide dienen Gänseblümchen auch als Nahrungs-, Heil- und Schönheitsmittel. Mehr darüber kannst du in der ARD-Mediathek im Gänseblümchen-Special (circa 1,5 h lang) von Ostern 2019 hier anschauen.

Gänseblümchen (Daisy) auf der Wiese als Illustration für den Noromaniac-Artikel
Der Farbrapport des Sockengarns der Farbe #39 Drei Knäule des Noro Sockengarns der Farbe 39
Nahaufnahme von Gänseblümchen (Daisy), auch Tausendschön genannt als Illustration für den Noromaniac-Artikel
Nahaufnahme des Daisy Tausendschön Kimono-Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 im Tageslicht. Die Farben leuchten. (Foto: Katrin Walter aka Noromaniac)

Die schlichte Eleganz mit der sie Wiesen und Weiden mit ihren kleinen weiß-gelben Tupfern fröhlich übersähen, hat mich dazu inspiriert, meinen Shrug aus der Noro Taiyo Sock 39 Daisy Tausendschön zu nennen.

Damit setzen wir unsere „schöne“ Serie fort, nach der „schönen Harmonie“ (Reiwa) aus dem letzten Projekt. Doch ganz ehrlich, bei den wunderbaren Norogarn-Qualitäten und –Farben ist man sehr schnell mit diesem Adjektiv dabei, bei allen Garntypen und den meisten Farbrapporten.

Der Shrug aus der Noro Taiyo Sock 39

Mein neues Noro-Sommerteil ist teilweise gehäkelt und teilweise gestrickt. Begonnen habe ich von einer Seite des Ärmels zur anderen mit einem quadratischen Netzhäkelmuster. Das bedeckt trotz der recht großen Öffnungen geschickt die Arme aber lässt noch reichlich Luft durch, damit man nicht so schnell ins Schwitzen kommt. Am unteren Rand habe ich zum Schluss rundherum in Runden, ohne Naht, das Bündchen angestrickt, einfach mit zwei rechten und zwei linken Maschen im Wechsel … so lange, bis mir die Breite gefallen hat.

In meinem Noro-Stash waren noch 300 g Noro Taiyo Sock 39 und in diesen Kimono-Shrug sind 210 g davon eingegangen. Der Rest kommt wahrscheinlich in ein Projekt mit anderen Taiyo 4ply-Resten. Bleib‘ also gespannt!

Das Taiyo Sock oder 4ply Garn wird heute nicht mehr von Noro hergestellt. Wenn du mehr über das Garn erfahren willst, dann klick’ doch mal hier auf die Garnbeschreibung.

Nachdem wir nun Design und Namen geklärt haben, zeige ich dir gleich die Fotos des Shrugs aus der Noro Taiyo Sock 39 satt und auch, wie man das Teil noch tragen kann. Der Shrug kann auch einfach nur, wie ein Tuch um die Schultern gelegt werden oder sogar zum Schal mutieren. Doch am allerbesten passt er auf mein neues Seidenkleid, in dem sich die gleichen zarten Farben (von Beige, über Lindgrün, bis zu Braun) im Muster des Stoffs befinden. Sieh‘ selbst in der  …

Fotoparade des Daisy Tausendschön–Shrugs aus Noro Taiyo Sock 39

Der Daisy-Shrug von Noromaniac zusammengelegt mit einem Garnknäuel daneben. Foto: Katrin Walter
Der Shrug zusammengelegt mit dem Rest des Noro Taiyo Sockengarns.

Ausgebreitet und bei Tageslicht sieht man schön die Farben des Daisy Tausendschön Kimono-Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 (Foto: Katrin Walter aka Noromaniac)

Der Ärmelsaum, der Beginn der Häkelarbeit am Shrugs aus Norogarn von Noromaniac. Foto: Katrin Walter
Hier an der einen Seite des Ärmels habe ich mit dem Häkeln begonnen und den Rand am Ende nur noch einmal mit festen Maschen umhäkelt.
Die Kimonoärmel am Shrug aus Noro Taiyo Sock 39. Foto: Katrin Walter - Noromaniac
Das Noromaniac-Schild fand dieses Mal auf einem der Kimonoärmel Platz.
Wie eine stola umgelegt, der Daisy-Shrug aus Norogarn. Foto: Katrin Walter - Noromaniac
Der Shrug kann auch Schulterwärmer sein.
Der Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 zusammengelegt als Schal. Foto: Katrin Walter - Noromaniac
Zusammengelegt macht sich der Shrug auch als Schal.

Seitenansicht des Shrugs aus Noro Taiyo Sock 39 über passendem Seidenkleid. Foto: Katrin Walter - Noromaniac Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 über passendem Seidenkleid. Foto: Katrin Walter - Noromaniac Kimono-Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 von oben (Foto: Katrin Walter aka Noromaniac) Noromaniac im Daisy Tausendschön Kimono Sommer Shrug, dahinter eine Longweste im gleichen Häkelmuster. Foto: Katrin Walter Daisy Tausendschön Kimono-Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 (Foto: Katrin Walter aka Noromaniac) Zusammengelegt und wie ein Schal umgelegt, der Daisy-Shrug von Noromaniac. Foto: Katrin Walter Auch als Schal verwendbar, der Daisy-Shrug aus Norogarn, wenn er zusammengelegt wird. Foto: Katrin Walter - Noromaniac
Einfac hum die Schulter gelegt, der Daisy-Shrug von Noromaniac. Foto: Katrin Walter
Das Farbverlaufsgarn Noro Taiyo Sock 39 hier als Oberteil, locker über einem Seidenkleid las Stola geworfen. Foto: Katrin Walter - Noromaniac
Noromaniac mit ihrem Daisy Tausendschön Kimono Sommer Shrug. Spaß pur. Foto: Katrin Walter
Seidenkleid mit passendem Kimono-Shrug aus Noro Taiyo Sock 39 (Foto: Katrin Walter aka Noromaniac)

Hast du das Taiyo Sockengarn auch schon einmal verarbeitet. Was hast du daraus gemacht? Und was sagst du zu Daisy Tausendschön 🙂 Freue mich auf deinen Kommentar …

Zwei Keramikschalen mit Gänseblümchen (Daisy) bepflanzt als Illustration für den Noromaniac-Artikel

Fotos der Daisies: Pixabay
Alle restlichen Fotos und das Design: Katrin Walter/Noromaniac.

Mehr aus der Noro Taiyo Sock kannst du hier entdecken…

8 Comments

  1. Majo

    Hallo Noromaniac, jetzt, wo der Sommer und damit auch die Reisezeit begonnen hat, finde ich es besonders praktisch, dass du uns die vielen Einsatzmöglichkeiten zeigst, die dein kleines Teil haben kann, denn der Koffer hat nur begrenzten Stauraum. Gut, wenn man so ein wandelbares Teil sein eigen nennt. Und da ‘Daisy Tausendschön’ so schöne gleichmäßig viele große Löcher hat, kann man es sogar bei hochsommerlichen Temperaturen, die man sich ja für die Sommer-Urlaubszeit auch wünscht, tragen. Toll, wenn man genau die richtigen Farben zum schon vorhandenen Sommerkleid findet, dafür hast du einen Blick und das ist ja auch gerade sehr angesagt – die vorhandene Garderobe aufpeppen – ich glaube, das ist wirklich die Stärke von deinem neuen Teil!
    Was ist, wenn ich mal etwas von Dir nachhäkeln/-stricken möchte, gibst du Deine Anleitungen weiter? (Eilt aber nicht, bin noch handarbeitsmäßig beschäftigt, würde mich dann, bei Bedarf, melden, wenn es diese Möglichkeit gibt?) Für heute einen schönen Sommer weiterhin wünscht Majo

    1. Wow, Majo … so viele Komplimente. Vielen lieben Dank. Bisher habe ich Daisy Tausendschön nur als Shrug über dem Kleid getragen, für die Schalvariante gab es noch keine Möglichkeit, die aber bestimmt kommt, wenn es wieder etwas kühler wird.

      Was die Anleitungen angeht, so schreibe ich sie nach und nach auf und werde sie vielleicht auch in Ravelry in meinem Profil (https://www.ravelry.com/people/Katrin17) anbieten. Sonst kannst du mir auch gern an contact@simplywalter.biz eine PN schreiben.

  2. Soleaelos

    Liebe Noromaniac,
    ich weiß nicht, was ich cooler finde – den Begriff Shrug oder den Shrug selbst. Mal wieder ein herausragendes, kreatives und richtig süßes Teilchen in wunderschönen Farben. Zu diesem Kleid passt er wirklich perfekt. Auch dein Beitrag übertrifft sich selbst, auch wenn er im Grunde nur eine Artikelbeschreibung ist. Brava, weiter so!
    Soleaelos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.