Schlagwort: Wissen

simply sweet: Tiramisu, ein sündhaftes Dessert mit vielen Vätern

Das Tiramisu ist eine italienische Ikone und Symbol für die einfache Küche Italiens – eine kleine Geschichte und Etymologie mit zwei klassischen Rezeptvorschlägen …

4 Kommentare Weiterlesen »

Der Kaffeeatlas

Auf dem Foto aus dem Kaffeeatlas sieht man einen Mann mit einem großen Sieb, der durch Hochwerfen der Kaffeekirschen, diese von Blättern, Erdresten und Zweigen befreit. Copyright Foto: Gräfe und Unzer Verlag.

Die ganze Welt des Spitzenkaffees in einem Buch, dem Kaffeeatlas von James Hoffman. Eine ausführliche Rezension von Katrin Walter: “Schon lange wollte ich meine Kaffeezubereitung optimieren, da kam mir der Kaffeeatlas von James Hoffmann (Barista-Weltmeister und selbst Kaffeeröster) gerade recht. Und zu meiner Freude erfuhr ich, dass ich schon einiges richtig mache …” Und du?

Keine Kommentare Weiterlesen »

Timorasso ist Timorasso und kommt aus Marca Obertenga

Walter Massa, der Timorasso-König, immer streitbar und weitsichtig

Ein Interview von Katrin Walter mit Walter Massa, dem Timorasso-König. Viele titulierten ihn Mitte der 90er Jahre als Verrückten, doch von dem, was er geschafft hat, profitiert der gesamte Landkreis Alessandria in der italienischen Region Piemont.
Es handelt sich um ein sehr langes Gespräch, das tiefe Einblicke in die Ursprünge und die Ideen, die zum heutigen „Timorasso-Boom“ führten, gibt …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Intervista di Katrin Walter a Riccardo Ravaioli: Come arrivare in cantina con l’APP

Durante le mie ricerche per un recente articolo per MilleVigne sul tema “la vendita diretta nei tempi del internet e cosa sono le diverse facce e spazi della rete, a cosa servono e come possono aiutare a portare persone in cantina” ho incontrato virtualmente anche Riccardo Ravaioli. Riccardo ha ideato e creato un’APP con il nome …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Weinwissen: Drei für eine – Tuchì, Tai, Friulano

Im Bild die gewelkten Tuchì Trauben für den San Martino della Battaglia DOC Passito. Foto: Katrin Walter in der Cantina Colli al Lago/Selva Capuzza.

“Drei für eine”, das erinnert ein wenig an den Slogan der Musketiere “Alle für einen, einer für alle!” Leider ist das nicht die Idee, die man in Italien hatte. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht, sagte man sich hier und hat nun drei Namen für eine einzige Rebsorte, die einst in italienisch Tokaji, Tocai oder Tocaj genannt wurde. Der Wein mit der Herkunftsbezeichnung San Martino della Battaglia DOC war bisher der Einzige …

11 Kommentare Weiterlesen »

Weinwissen: San Martino della Battaglia DOC

Der beeindruckender Wein aus namenlosen Trauben: Mit ihren nur 25 Hektar ist die Produktionszone für den San Martino della Battaglia nicht nur das kleinste DOC-Gebiet der Region Lombardei, sondern wohl auch von ganz Italien. Die DOC ist …

Keine Kommentare Weiterlesen »
Scroll Up