Das Einfühlen in die betrieblichen Erfordernisse und Ziele macht die Arbeit von Katrin Walter so wertvoll

Die Zuverlässigkeit eines geschäftlichen Partners oder Mitarbeiters ist eine unabdingbare Voraussetzung für die wechselseitige Zufriedenheit. Einem Mitarbeiter, dem es gelingt, sich in unsere Erfordernisse und Ziele hineinzufühlen, ist überaus wertvoll. Katrin Walter ist so eine Mitarbeiterin, die sich für die Arbeit des Kunden begeistert und sie mit großem Enthusiasmus lebt. Sie ist …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Danke für 8 Jahre gemeinsames Arbeiten für Wein-Plus

Bei Wein-Plus ist Katrin Walter hauptverantwortlich für Italien. Seit 2005 betreut sie unsere Kunden in Italien. Dazu gehört auch der stete Ausbau des Weinführers für Italien, eine sehr aktive Pressearbeit und viele Aktivitäten rund um Wein, Wein-Plus und Italien. In all den Jahren der Zusammenarbeit hat sie bereits viel erreicht. Ihr großer Traum: …

3 Kommentare Weiterlesen »

Sexy Birne und ihr Tod

Auf dem Foto sieht man einen Teil einer Forellenbirne, die sich im Glastisch spiegelt. Ihre Rundungen erinnern an einen sexy Po. Die Forellenbirne ist gelbgrün, mit einer rötlichen Seite und hat wunderschöne orange-rote Sprenkel.

Wenn ich etwas Neues und Ansprechendes sehe, muss ich es sofort ausprobieren, zumal, wenn es so gut aussieht, wie diese sexy Birne hier. Guckt man sie von der richtigen Seite an, erinnert das doch sehr an einen sexy Po. Oder was meint ihr? Aber mit Essen soll man ja nicht spielen und wir legen …

8 Kommentare Weiterlesen »

Il lavoro di Katrin è prezioso perché si immedesima nelle nostre esigenze e obiettivi aziendali

L’affidabilità di un partner o collaboratore nel lavoro è una condizione imprescindibile per la reciproca soddisfazione. Una collaboratrice che riesce intuire le nostre esigenze e riesce capire gli obiettivi aziendali è estremamente prezioso. Katrin Walter è una collaboratrice che si appassiona molto al lavoro del cliente e lo vive con grande entusiasmo. Katrin Walter è una ‘donna del vino’ equalmente …

1 Kommentar Weiterlesen »

Intervista di Katrin Walter a Riccardo Ravaioli: Come arrivare in cantina con l’APP

Durante le mie ricerche per un recente articolo per MilleVigne sul tema “la vendita diretta nei tempi del internet e cosa sono le diverse facce e spazi della rete, a cosa servono e come possono aiutare a portare persone in cantina” ho incontrato virtualmente anche Riccardo Ravaioli. Riccardo ha ideato e creato un’APP con il nome …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Referenza: Con le traduzioni di Katrin mi sento sicuro e ho sonni tranquilli

La collaborazione con Katrin è stata – e la è ancora – sempre positiva e, per quanto mi riguarda, molto importante. Lavorando prevalentemente con il mercato tedesco ho bisogno di una figura professionale che possa tradurre i miei testi o comporre degli scritti che cerchino di essere SEMPRE il più possibile in sintonia e negli “schemi” della mentalità e della cultura tedesca. Inoltre, mi ha sempre aiutato molto la possibilità di chiamarla e la sua disponibilità a fornirmi una consulenza …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Il mio incubo di un mercato libero

Si vede la foto iniziale dell'articolo di Katrin Walter "Il mio incubo di un mercato libero" che corrisponde ad una pagina iniziale in Facebook

Da anni seguo cosa succede al riguardo delle direttive europee che non permettono al privato all’estero di comprare il vino italiano via corrispondenza, anche se ci sarebbero delle soluzioni logistiche efficaci. Ovvero, visto dal lato opposto: le direttive che non ammetto al vignaiolo o la piccola cantina di poter vendere il proprio vino all’estero. Sono solo tre parole che …

1 Kommentar Weiterlesen »

Weinwissen: Drei für eine – Tuchì, Tai, Friulano

Im Bild die gewelkten Tuchì Trauben für den San Martino della Battaglia DOC Passito. Foto: Katrin Walter in der Cantina Colli al Lago/Selva Capuzza.

“Drei für eine”, das erinnert ein wenig an den Slogan der Musketiere “Alle für einen, einer für alle!” Leider ist das nicht die Idee, die man in Italien hatte. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht, sagte man sich hier und hat nun drei Namen für eine einzige Rebsorte, die einst in italienisch Tokaji, Tocai oder Tocaj genannt wurde. Der Wein mit der Herkunftsbezeichnung San Martino della Battaglia DOC war bisher der Einzige …

13 Kommentare Weiterlesen »

Weinwissen: San Martino della Battaglia DOC

Der beeindruckender Wein aus namenlosen Trauben: Mit ihren nur 25 Hektar ist die Produktionszone für den San Martino della Battaglia nicht nur das kleinste DOC-Gebiet der Region Lombardei, sondern wohl auch von ganz Italien. Die DOC ist …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Champagner Gosset – Traditionshaus ganz modern

Das Schild aus Messing am Eingang zum Champagnerhaus Gosset in Ay. Foto: Katrin Walter

Dass man bei Champagner sofort an Spitzengewächse denkt, kommt nicht von ungefähr. Natürlich ist der aufwendige Prozess seiner Herstellung ebenso wie bei allen anderen Schaumweinen aus klassischer Flaschengärung dieser Welt immer faszinierend, doch hat Champagner einen verführerisch edlen Klang. Nicht zuletzt haben auch geschickte Marketingmaßnahmen und eben ein einfacher und wohlklingender Name für die 300 Millionen Flaschen aus der Appellation Champagne dazu beigetragen, den Mythos Champagner über Jahrhunderte zu nähren. Fast hundert Jahre bevor Dom Perignon…

Keine Kommentare Weiterlesen »
Scroll Up