Kategorie: Italien

Wenn es eine Weinpartei gäbe, wäre ich deren Präsident

Das hat man ja oft, dass Quereinsteiger das, was sie tun, viel ernster nehmen als Menschen, die ihr Leben lang im gleichen Job sind (Gibt es das heute überhaupt noch?). Und mit Otto Carlo Frueh und seiner Frau Maria Magdalena Schlegel haben wir ein Paradebeispiele von Ehepaar, das seinen Traum lebt. Seit 2001 wohnen sie in Italien und arbeiten an ihrem dritten, großen Projekt in einem spannenden und erfüllten Leben, von dem ich ein paar Details erhaschen konnte. Lese mehr von Leidenschaft und italienischen Vokalen …

2 Kommentare Weiterlesen »

Audrey Hepburn hätte meinen Wein gemocht

Viele kleine und mittlere Weingüter in Italien haben eine interessante Geschichte und tolle Weine, die aufgrund der relativ geringen Mengen nur schwer im Handel und der Gastronomie in Deutschland zu finden sind. Ich werde dir nach und nach einige davon im Interview vorstellen. Den Anfang macht Paolo Carlo Ghislandi, hier im Gespräch mit Katrin Walter über Wein, Sehnsüchte und Menschen, mit denen man am liebsten Wein trinken würde …

3 Kommentare Weiterlesen »

Burson – ein Wein, der ein Gebiet und seine Bewohner vereint

Immer wieder wird die große Anzahl der italienischen Rebsorten und Weine als Reichtum für den gesamten Weinbau des Landes bezeichnet, auch wenn es uns Verbrauchern als ein schier unendliches Wirrwarr erscheint. Autochthone Rebsorten, wohin man schaut. Dass sie überhaupt überlebt haben, liegt oft einfach nur an der Liebhaberei oder Sturköpfigkeit eines Bauern, dessen Vorfahren die Sorte schon immer angebaut hatten und die diese Tradition hochhalten. Im Örtchen Bagnacavallo ist diese Geschichte des Erhalts einer regionalen Rebsorte, eine ganz besonders kuriose …

3 Kommentare Weiterlesen »

Referenza: Con le traduzioni di Katrin Walter si fa sempre bella figura

Collaborare con Katrin Walter, esperta di vino e madrelingua tedesca, è proprio il massimo per una cantina che tiene alla qualità …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Referenza di Cascina I Carpini: Katrin Walter dà sempre il massimo

Katrin Walter è una professionista innamorata del suo lavoro e decisamente competente in materia di vini e di mercati al punto che spesso, sono i suoi pareri e consigli ad avere un grande valore, basta ascoltare … e leggere prima tutta la referenza qui …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Das Einfühlen in die betrieblichen Erfordernisse und Ziele macht die Arbeit von Katrin Walter so wertvoll

Die Zuverlässigkeit eines geschäftlichen Partners oder Mitarbeiters ist eine unabdingbare Voraussetzung für die wechselseitige Zufriedenheit. Einem Mitarbeiter, dem es gelingt, sich in unsere Erfordernisse und Ziele hineinzufühlen, ist überaus wertvoll. Katrin Walter ist so eine Mitarbeiterin, die sich für die Arbeit des Kunden begeistert und sie mit großem Enthusiasmus lebt. Sie ist …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Il lavoro di Katrin è prezioso perché si immedesima nelle nostre esigenze e obiettivi aziendali

L’affidabilità di un partner o collaboratore nel lavoro è una condizione imprescindibile per la reciproca soddisfazione. Una collaboratrice che riesce intuire le nostre esigenze e riesce capire gli obiettivi aziendali è estremamente prezioso. Katrin Walter è una collaboratrice che si appassiona molto al lavoro del cliente e lo vive con grande entusiasmo. Katrin Walter è una ‘donna del vino’ equalmente …

1 Kommentar Weiterlesen »

Intervista di Katrin Walter a Riccardo Ravaioli: Come arrivare in cantina con l’APP

Durante le mie ricerche per un recente articolo per MilleVigne sul tema “la vendita diretta nei tempi del internet e cosa sono le diverse facce e spazi della rete, a cosa servono e come possono aiutare a portare persone in cantina” ho incontrato virtualmente anche Riccardo Ravaioli. Riccardo ha ideato e creato un’APP con il nome …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Referenza: Con le traduzioni di Katrin mi sento sicuro e ho sonni tranquilli

La collaborazione con Katrin è stata – e la è ancora – sempre positiva e, per quanto mi riguarda, molto importante. Lavorando prevalentemente con il mercato tedesco ho bisogno di una figura professionale che possa tradurre i miei testi o comporre degli scritti che cerchino di essere SEMPRE il più possibile in sintonia e negli “schemi” della mentalità e della cultura tedesca. Inoltre, mi ha sempre aiutato molto la possibilità di chiamarla e la sua disponibilità a fornirmi una consulenza …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Il mio incubo di un mercato libero

Si vede la foto iniziale dell'articolo di Katrin Walter "Il mio incubo di un mercato libero" che corrisponde ad una pagina iniziale in Facebook

Da anni seguo cosa succede al riguardo delle direttive europee che non permettono al privato all’estero di comprare il vino italiano via corrispondenza, anche se ci sarebbero delle soluzioni logistiche efficaci. Ovvero, visto dal lato opposto: le direttive che non ammetto al vignaiolo o la piccola cantina di poter vendere il proprio vino all’estero. Sono solo tre parole che …

1 Kommentar Weiterlesen »
Scroll Up