Kategorie: Interviews

Weinmachen als Verpflichtung in Le Grotte di Sileno

Le Grotte di Sileno heißt so viel wie die Höhle des Silenos und ein Silenos ist in der griechischen Mythologie ein Satyr oder Dämon im Gefolge des Dionysos, dem Gott des Weins, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Heute heißt dieser Dämon wohl Kater, wenn man zu tief ins Glas geschaut hat. Wer allerdings genießerisch verkostet und zum Essen ein gutes Glas Wein trinkt, dem erscheinen kaum derlei eigenartige Wesen. Mit Raffaele Rochira habe ich allerdings nicht über den durchaus poetischen Namen seines Betriebes gesprochen, sondern eher über seine Produkte und wovon er sich am liebsten etwas mehr einschenken lässt …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Wenn es eine Weinpartei gäbe, wäre ich deren Präsident

Das hat man ja oft, dass Quereinsteiger das, was sie tun, viel ernster nehmen als Menschen, die ihr Leben lang im gleichen Job sind (Gibt es das heute überhaupt noch?). Und mit Otto Carlo Frueh und seiner Frau Maria Magdalena Schlegel haben wir ein Paradebeispiele von Ehepaar, das seinen Traum lebt. Seit 2001 wohnen sie in Italien und arbeiten an ihrem dritten, großen Projekt in einem spannenden und erfüllten Leben, von dem ich ein paar Details erhaschen konnte. Lese mehr von Leidenschaft und italienischen Vokalen …

2 Kommentare Weiterlesen »

Audrey Hepburn hätte meinen Wein gemocht

Viele kleine und mittlere Weingüter in Italien haben eine interessante Geschichte und tolle Weine, die aufgrund der relativ geringen Mengen nur schwer im Handel und der Gastronomie in Deutschland zu finden sind. Ich werde dir nach und nach einige davon im Interview vorstellen. Den Anfang macht Paolo Carlo Ghislandi, hier im Gespräch mit Katrin Walter über Wein, Sehnsüchte und Menschen, mit denen man am liebsten Wein trinken würde …

3 Kommentare Weiterlesen »

Un pezzo d’arte sulla caduta del muro di Berlino e il suo percorso

Oggi, il 3 ottobre, il giorno delle celebrazioni del 23. anniversario dell’unificazione di Germania e della caduta del muro di Berlino vi ripropongo la mia intervista sull’arte di Anja Pauseback, una artista tedesca di Lengede, vicino Braunschweig, fatto in occasione della sua prima esposizione a Roma sulla stessa città eterna nel 2012. E ci sono delle scoperte sorprendenti …

Keine Kommentare Weiterlesen »

Intervista di Katrin Walter a Riccardo Ravaioli: Come arrivare in cantina con l’APP

Durante le mie ricerche per un recente articolo per MilleVigne sul tema “la vendita diretta nei tempi del internet e cosa sono le diverse facce e spazi della rete, a cosa servono e come possono aiutare a portare persone in cantina” ho incontrato virtualmente anche Riccardo Ravaioli. Riccardo ha ideato e creato un’APP con il nome …

Keine Kommentare Weiterlesen »
Scroll Up