5/7 Nature Photo Challenge: Biotop Baum

Beim Biotop Baum handelt es sich oft um einen sehr alten, bereits absterbenden oder sogar toten Baum.

Man sieht den Biotop Baum, einen Ausschnitt eines umgestürzten Baumes mit der Besidelung durch Pilze und Moos. Foto: Katrin Walter - simply walter

Biotopbäume haben einen großen Wert für Flora und Fauna, denn sie bilden im Ökosystem Wald ein Mikrohabitat mit spezifischen Eigenschaften für unterschiedliche Arten und erhöhen so die Biodiversität. In seinen Furchen wachsen unter anderem Pilze, Flechten, Moose und überleben zahlreiche Käferarten, Spinnen und wilde Bienen.

Hier auf dem Foto fünf der sieben Fotos für die Nature Photo Challenge ist kein Getier zu sehen, doch die interessanten Strukturen eines umgestürzten Baumes mit Moos und Pilzen. Gesehen in Wendenschloß im Wald in der Nähe des Müggelbergs (Berlin Köpenick) während eines Spaziergangs im Spätsommer 2013.

Das Foto erinnert mich zudem sehr an das Bild „Dem Frühling entgegen“ aus dem Romzyklus von Anja Pauseback (Kunst & mehr …). Wer selbst den Vergleich wagen möchte, findet die Beschreibung der Ausstellung als Link, unten im Artikel „von fallenden Mauern, bewegenden Bildern und der Sehnsucht nach Italien“ oder geht gleich zu den Beschreibungen der ausgestellten Werke in diesem PDF.

 

2 Kommentare

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up